Archiv

Veranstaltungen 2018

  • Pamina - Oper ohne Worte

    16.11.2018, 20:15Uhr, Ackerhus, Ebnat Kappel

    Opern sind in aller Regel pompöse Ereignisse die mit viel personellem und finanziellen Aufwand verbunden sind – nur schon die Gagen von hochdotierten Sängerinnen und Sängern lassen die Budgets in die Höhe schnellen! Dementsprechend saftig waren und sind die Eintrittspreise zu solchen Verlustierungen. Nicht jedermann konnte sich Solches leisten, was dazu führte, dass die popularen Melodien ins Kleinformat redimensioniert wurden, sie sich sozusagen ins Knopfloch stecken liessen. Windbläss möchte sich die Opernmusik nicht unbedingt ins Knopfloch stecken aber immerhin ins Kulturlokal des Ackerhus’. Die Windbläss-Musig wird’s richten. Übrigens: ohne Gesang - Oper ohne Worte eben.

  • Dä Bläss macht Wind – eine Geschichte für alle ab sechs

    13.11.2018, 09:00Uhr, Ackerhus, Ebnat-Kappel

    Aufführungen für Toggenburger Schulklassen und interessierte Windblässmitglieder.

    insgesamt 3 Aufführungen um 09.00 Uhr, 10.30 Uhr und 14.00 Uhr

  • Dä Bläss macht Wind – eine Geschichte für alle ab sechs

    27.10.2018, 14:00Uhr, Ackerhus, Ebnat-Kappel

    Pamela Dürr ist Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Immer wieder schreibt sie für Kinder, macht Hörspiele und Theaterstücke, auch für und mit Jugendlichen. Pamela Dürr lebt in St. Gallen und erhielt 2016 den Anerkennungspreis der St. Gallischen Kulturstiftung.
    Ihre Geschichte „Dä Bläss macht Wind“ wurde im letzten Herbst zusammen mit den Windbläss- MusikerInnen erfolgreich uraufgeführt. Mit viel Witz und Musik erzählt sie die Geschichte eines Toggenburger Hundes, der nie etwas Besonderes sein wollte – und es doch geworden ist!

    Flyer als pdf

  • Exkursion Orgellandschaft Vorarlberg

    17.6.2018, 08:30Uhr

    Das vorarlbergische Rankweil war im 17. und 18. Jahrhundert ein eigentlicher Hotspot – zumindest in orgelbauerischer Hinsicht. Auch der Einfluss auf den Orgelbau im Toggenburg ist erwiesen, so stammt der Erbauer der grossen Neu St.Johanner Klosterorgel, Johann Michael Grass (dieser hatte massgeblichen Einfluss auf die Toggenburger Johann Melchior Grob und Heinrich Ammann), aus dieser Gegend, und von Johann Liberat Amman ist der Bau einer Orgel in der kath. Kirche von Hemberg überliefert.

    Die Musikwissenschaftlerin Dr. Annemarie Bösch-Niederer hat sich eingehend mit Rankweils Orgelbauer beschäftigt und wird sie uns mit entsprechenden Ausführungen näherbringen – selbstverständlich auch mit einem Seitenblick ins Toggenburg.
    Leider haben nur wenige Instrumente dieser produktiven Ära in die heutige Zeit überlebt. Eines davon ist die Grass-Orgel von Bartholomäberg, erbaut 1792, welche wir sehen und hören werden.

    Flyer als pdf

  • ZündAPP – BlässON: Gezupft wie gepfiffen, geschlagen & gestrichen ...

    9.3.2018, 20:15Uhr, Webstube Bühl, Nesslau

    Windbläss präsentiert einen wilden Appenzeller Haufen, der ins Toggenburg einfiel!

    Mit von der Partie: Striichmusig ZündAPP mit Martin Frischknecht und Matthias Hugentobler Geigen, Kathrin Bolt Cello, Brigitte Meier Hackbrett, Fänzi Hess Bass und Wolfgang Sieber an der Hausorgel.

    Vorgängig um 19.00 Uhr: 9. GV des Windbläss-Verein Toggenburger Hausorgel

    Flyer als pdf

Blättern Sie in unserem Archiv