Archiv

Veranstaltungen 2016

  • Orgel und Literatur - mit Gerold Späth

    Freitag, 28. 10. 2016 um 20.00 Uhr, Ackerhus Ebnat-Kappel

    Gerold Späth wurde 1939 als Sohn einer alten Orgelbauerfamilie in Rapperswil geboren. Nach einer Ausbildung zum Exportkaufmann und einem längeren Aufenthalt in London arbeitete er im väterlichen Betrieb als Orgelbauer. 1970 erschien sein erster Roman „Unschlecht“, 1972 folgte „Stimmgänge“, die Geschichte des Orgelbauers Jakob Hasslocher, der nach Lehrjahren in der Schweiz auf seinen Stimmgängen von Kirche zu Kirche zieht ... Späth und die Orgel – ein sozusagen auf der Hand liegendes Thema! Mit von der Partie: Heidi Bollhalder an der Orgel, Stefan Baumann als Audio-Designer und Jost Kirchgraber als Co-Rezitator.

    Flyer als pdf

  • Schleier gelüftet

    Freitag, 19. 08. 2016 um 20.00 Uhr, Ackerhus Ebnat-Kappel

    Windbläss gewährt Einblicke hinter die Schleierbretter der restaurierten Orgeln von Heinrich Ammann und Melchior Grob.
    Jürg Rufer hat den Abbau und die Restaurierung der Ammann-Orgel in Bild und Ton dokumentiert und lüftet das Geheimnis der Funktionsweise von Hausorgeln. Markus Meier referiert zu den beiden Orgelbauern. Heidi Bollhalder und Markus Meier sind für die Musik besorgt.

    Flyer als pdf

  • Das verflixte siebte Jahr von Windbläss

    Freitag, 26. 02. 2016 um 20.15 Uhr, Webstube Bühl, Nesslau

    Windbläss thematisiert die Siebenzahl. Anstelle einer Bewältigung unserer 7 Churfirsten führen wir Sie in 7 Nummern durch das Konzert. Eröffnet wird es durch ein Solo und mündet aus in ein Septett. Im 5. Punkt bezwingt der bekannte Schriftsteller und Churfirsten-Bergsteiger Emil Zopfi das Podium. Beteiligt sind Sonja Lieberherr-Schnyder, Manuela Lusti, Daniel Tschumper im Terzett nebst den Windblässen Wolfgang Sieber, Markus Meier etc.

    vorgängig 7. GV des Windbläss-Vereins

    Flyer als pdf

Blättern Sie in unserem Archiv