Veranstaltungen

  • Exkursion Orgelbauer-Häuser in Ebnat-Kappel

    7.9.2019, 14:00Uhr, Ebnat-Kappel

    Es ist ein Glücksfall in der Kunstgeschichte, wenn man von einem Künstler nicht nur die Werke besitzt, sondern auch seinen Wohn- und Arbeitsplatz erleben kann. Dieser Nachvollzug des Wohn- und Arbeitsplatzes ist sowohl für Vater Wendel Looser (1720 – 1790) als auch für Sohn Josef Looser (1749 – 1822), möglich, Orgelbauer in der ehemaligen Gemeinde Kappel, heute Ebnat-Kappel.
    Wendel Loosers Geburtshaus „Krömer“ liegt unweit des Weilers Blomberg an jenem Strässchen, das schattenhalb die Dörfer Ebnat und Krummenau verbindet. Sein Sohn Josef liess sich 1781 unten im Tal, im Sichtbereich des Vaterhauses, sein eigenes Haus bauen. Es steht zwischen Landstrasse und Eisenbahnlinie und bildet ein wichtiges Glied des harmonischen Orts- und Landschaftsbildes Lüpfertwil, das sich an einem sanften Hang über der Thur ausbreitet.
    Windbläss ermöglicht kunsthistorische Einblicke in die beiden Häuser. Den Abschluss des Tages bildet ein Konzert im Ackerhus.

  • Dä Bläss macht Wind – eine Geschichte für alle ab sechs – im Nachgang zur traditionellen Wattwiler Viehschau

    25.9.2019, 19:00Uhr, Ackerhus, Ebnat-Kappel

    Pamela Dürr ist Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Immer wieder schreibt sie für Kinder, macht Hörspiele und Theaterstücke, auch für und mit Jugendlichen. Pamela Dürr lebt in St. Gallen und erhielt 2016 den Anerkennungspreis der St. Gallischen Kulturstiftung.
    Ihre Geschichte „Dä Bläss macht Wind“ wurde im Herbst 2017 zusammen mit den Windbläss-MusikerInnen erfolgreich uraufgeführt. Mit viel Witz und Musik erzählt sie die Geschichte eines Toggenburger Hundes, der nie etwas Besonderes sein wollte – und es doch geworden ist! Die Aufführung dieser Geschichte gehört mittlerweile zum festen Bestandteil des Windbläss-Programms.

  • Offenes Singen im Ackerhus – Lieder aus der Sammlung Edelmann

    8.11.2019, 20:00Uhr, Ackerhus, Ebnat-Kappel

    Der Ebnat-Kappler Chorleiter und Kirchenmusiker Philipp Kamm wird einem singfreudigen Publikum Perlen aus Albert Edelmanns Liedersammlung näherbringen – Musik aus dem Haus sozusagen.
    Musikalisch unterstützt wird er dabei von der Windbläss-Musig.

  • Konzert im Anschluss an die 11. Windbläss-Mitgliederversammlung

    28.2.2020, 20:15Uhr, Webstube Bühl, Nesslau

    Windbläss ist am Planen!